Ehrungen für langjährige Mitglieder/innen

Am Samstag, den 23.11.2019, waren die Mitglieder der SPD-Dornberg zu dem mittlerweile traditionellen Jahresausklang in den Kreuzkrug geladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand besonders die Ehrung langjähriger Mitglieder aus dem Ortsverein. Unter anderen wurden Horst Stuckenbrock für 65 Jahre und unser Fraktionsvorsitzender Gerd Gieselmann für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Wir danken ihnen für ihr langjähriges unermüdliches Engagement im Stadtteil.
Zuvor hatte unser Landtagsabgeordneter Georg Fortmeier über Aktuelles aus dem Rat und dem Landtag berichtet. Im Anschluss luden die beiden Ortsvereinsvorsitzenden Almut Fortmeier und Stefan Zier die Mitglieder zur Aussprache über das sich dem Ende neigende Jahr ein. Stefan Zier sprach zunächst über die aktuellsten Projekte des Ortsvereins. Seit der Wahl des neuen Vorstands im Frühjahr 2019 gab es regelmäßig Veranstaltungen, um mit den Menschen in Dornberg ins Gespräch zu kommen. Zuletzt entwickelte der Vorstand eine Online-Umfrage, um Themen und Probleme zu identifizieren, die die Menschen in Dornberg derzeit beschäftigen. Den Link findet man auf unserer Website www.spd-dornberg.de.
In der daran anschließenden Diskussion aktueller Entwicklungen und Probleme in Dornberg als auch in Bielefeld zeigte sich ein großes Interesse der Mitglieder über Mobilität zu diskutieren. Das neue Mobilitätskonzept Bielefelds sieht vor, den Rad- sowie Nahverkehr weiter auszubauen und zu stärken. Georg Fortmeier erläuterte dazu den aktuellen Ratsbeschluss und hob die Notwendigkeit dessen für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt hervor.


Auf dem Foto: von links Georg Fortmeier, Gerd Gieselmann, Horst Stuckenbrock und die Vorsitzenden von Dornberg Almut Fortmeier und Stefan Zier.