SPD Dornberg wählt Kandidaten für Rat und Bezirksvertretung

Bei ihrer jüngst stattgefundenen Wahlkreiskonferenz wählten die Mitglieder der SPD Dornberg ihre Kandidaten, die sie bei der Kommunalwahl im Herbst für den Rat und die Bezirksvertretung Dornberg ins Rennen schicken. Der Vorsitzende Stefan Zier stellt in seiner Begrüßung die erfreuliche Tatsache heraus, dass sich viele, auch junge Kandidaten für die politischen Ämter beworben haben und dies zeigt, dass Politik immer noch attraktiv sei.

Auf dem Foto: von links Gerd Gieselmann, Christiane Zier, Frauke Viehmeister, Jan Banze, Carolin Welscher

Für den Wahlkreis 19 traten die ehemalige Bezirksbürgermeisterin Frauke Viehmeister und Hans-Jürgen Franz als Ratskandidaten gegeneinander an. Viehmeister, die große Herausforderungen und Chancen in der Entwicklung Dornbergs bspw. hinsichtlich die Campuserweiterung und möglicher Wohnbebauung sieht, möchte im Rat insbesondere die Dornberger Perspektive vertreten. Franz, bereits seit 2011 Ratsmitglied, unterlag Viehmeister schließlich bei der Abstimmung.

Für den Wahlkreis 18 wurde mit großer Mehrheit Jan Banzevon den Mitgliedern gewählt. Als Mitglieder desJusovorstands möchte Banze nicht nur den Stadtteil aktiv mitgestalten, sondern auch eine junge Perspektive im Rat vertreten.

Auf der Liste für die Bezirksvertretung Dornberg belegten Christiane Zier, Gerd Gieselmann, Frauke Viehmeister, Jan Banze, Carolin Welsche und Norbert Gerth die ersten Plätze.